Ziel: Schnell zur Überbrückungshilfe

10. August 2020 Aus Von Gerlach

Der Backoffice-Anbieter Ziel unterstützt nun in automatisierter Form die Antragsstellung für die Überbrückungshilfen der Reisebüros.

Steuerberater können dabei auf die Synccess-Finanzbuchhaltung zurückgreifen. Innerhalb von ein bis zwei Tagen erhalten sie für das jeweilige Reisebüro die Zahlen, die für die Einreichung des Antrags nötig sind.

Derzeit ist ein Zeitraum von ein bis zwei Tage nötig, da laut Ziel Anträge im Gesamtwert von mehr als 2,5 Millionen Euro gestellt wurden und weitere fünf Millionen Euro noch zur Bearbeitung vorliegen. Diese werden derzeit nach Auftragseingang abgearbeitet.

Ziel-Chef Gerd Laatz erklärt: „Durch unser eigenes Reisebüro sehen wir, wie hoch die Notwendigkeit ist, dass die Zahlen schnell und einfach aus dem System gezogen werden. Nur so kann ein vernünftiger Antrag gestellt werden und die Überbrückungshilfe schnell kommen.“ Laut Laatz haben bereits erste Ziel-Anwender einen Bescheid oder sogar die Auszahlung erhalten.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns