Willy Scharnow: Erste Studienreise nach langer Pause

16. August 2021 Aus Von Gerlach

Die erste Studienreise der Willy Scharnow-Stiftung nach der pandemiebedingten Pause führte Ende Juli auf hohe See: Mit der Aida Sol reisten die 13 teilnehmenden Reiseverkäufer von Warnemünde nach Visby und Stockholm. Dort ging es unter anderem per Fahrrad durch die Stadt.

Neben Produktschulungen und Verkaufstrainings hatten die Expis Gelegenheit, die verschiedenen Bordeinrichtungen kennenzulernen und sich persönlich von einer Schiffsreise unter Pandemiebedingungen zu überzeugen.

Weitere Reisen der Stiftung gehen in den nächsten Wochen und Monaten nach Lanzarote und Teneriffa, in die Türkei und in die Schweiz sowie nach Berlin, Valencia und auf die Azoreninsel São Miguel.

Einen Überblick über die anstehenden Infotouren gibt es auf der Homepage der Willy Scharnow-Stiftung für Touristik.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns