VUSR: Vorstandstrio tritt erneut an

26. April 2021 Aus Von Gerlach

Sie hatten überlegt, aufzuhören. Doch nun wollen sie es im kommenden Herbst noch einmal wissen: Marija Linnhoff, Cyrus Nurischad und Christoph Hering treten am 23. Oktober einmal mehr zur Wahl des VUSR-Vorstands an. 

„Eigentlich wollten wir Platz machen, um anderen, jüngeren eine Chance zu geben“, sagt Nurischad. „Doch, wie sagt man so schön: ,Don’t touch a running system‘“. In den vergangenen Jahren habe man gemeinsam gekämpft und vieles erreicht, sagt der stellvertretende Vorsitzende. Nicht umsonst habe man in den vergangenen Monaten, vor allem während der Corona-Krise, zahlreiche neue Mitglieder gewinnen können, fügt Marija Linnhoff hinzu. 

Mehr als 7.000 Reisebüros zählen mittlerweile zum VUSR – unter ihnen die Agenturen von DTPS, Best-Reisen, Schmetterling und Tourcontact. Darüber hinaus ist der Verband nun seit einiger Zeit bereits ein eingetragener Bundesverband und somit Berufsverband, wie Linnhoff stolz erläutert. Der Vorteil für die Mitglieder: Sie können laut der VUSR-Chefin den Mitgliedsbeitrag bei Beantragung der Überbrückungshilfen voll ansetzen. 

Um weitere Mitglieder zu gewinnen, hat der Verband eine Sommeraktion gestartet. Bis Jahresende zahlen Neumitglieder 150 Euro. Regulär kostet die Mitgliedschaft für ein Büro mit vier Mitarbeitern ab 240 Euro pro Jahr. Wer die Schnuppermitgliedschaft nicht verlängern möchte, muss bis zum 30. September kündigen. 

Die Vorstandswahlen sollen während der kommenden Mitgliederversammlung am 23. Oktober im Maritim in Köln stattfinden. Diese ist erneut als Präsenzveranstaltung geplant – „wenn es die Auflagen und das Pandemie-Geschehen zulassen“, sagt Nurischad. Gegenkandidaten hat das Vorstandstrio bislang noch keine. 
 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns