Verbände: Gemeinsame Kampagne #PerspektiveJetzt

16. März 2021 Aus Von Gerlach

Mit einer gemeinsamen Social-Media-Kampagne appellieren acht Branchenverbände an die Politik, dem Tourismus eine Perspektive und einen Öffnungsfahrplan zu geben. Partner der Initiative sind die Allianz selbständiger Reiseunternehmen (ASR), der Deutsche Tourismusverband (DTV), der Deutsche Reiseverband (DRV), der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga), der Hotelverband Deutschland (IHA), der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW), der Verband Internet Reisevertrieb (VIR) und der RDA Internationaler Bustouristik Verband.

Mit dem Slogan „Tourismus: sicher und verantwortungsvoll“ und dem Hashtag #PerspektiveJetzt wollen die Verbände zeigen: Sicherheit und Verantwortung sind das oberste Gebote für die Branche in der Pandemie, aber der Tourismus braucht eine Öffnungsstrategie. Sie rufen Akteure aus Tourismus, Hotellerie und Gastronomie dazu auf, sich an der Kampagne zu beteiligen und unter dem genannten Hashtag ihre Geschichte zu erzählen. Die Aktion startet am heutigen Dienstag via Facebook, Twitter, Instagram und Co.

Sie soll bewirken, dass Tourismus auf die politische Agenda kommt, wie unter anderem DRV-Präsident Norbert Fiebig fordert. Auch VIR-Vorstand Michael Buller betont: „Die Tourismusbranche ist an einem Punkt angelangt, an dem sie auf wichtige Entscheidungen der Politik angewiesen ist, damit ihr Überleben gesichert wird.“ Bund und Länder seien gefordert, „endlich ihrer Verantwortung für diesen bedeutenden Wirtschaftszweig nachzukommen“.

Jochen Szech, Präsident des touristischen Mittelstandsverbandes ASR, erwartet, dass die Politik ähnlich klare Perspektiven aufzeigt wie für den Einzelhandel: „Bei Reisen ist eine differenzierte Betrachtung nach Zielen und Reiseformen überfällig – viele Reiseziele weisen deutlich niedrigere Inzidenzen auf als Deutschland und Pauschalreisen sind erwiesenermaßen jedenfalls nicht die Infektionstreiber.”  

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns