Venedig verbannt Kreuzfahrtschiffe

14. Juli 2021 Aus Von Gerlach

Italiens Regierung hat ein Einfahrverbot für große Kreuzfahrtschiffe durch die Lagune von Venedig beschlossen. Dieses gilt bereits ab 1. August dieses Jahres für Schiffe mit mehr als 25.000 Bruttoraumzahl beziehungsweise mit einer Länge von über 180 Metern und mehr als 35 Metern Höhe. Kleinere Schiffe in einer Größenordnung von etwa 200 Passagieren sollen die Lagune auch weiterhin befahren dürfen, heißt es laut Medienberichten.

Die Verbannung großer Kreuzfahrtschiffe aus der Lagunenstadt wird seit Jahren bei Demonstrationen in Venedig gefordert. Schon mehrfach war in der Vergangenheit ein Einfuhrverbot mehr oder weniger beschlossene Sache gewesen, war aber letztlich aus wirtschaftlichen Gründen doch immer wieder gekippt worden. Dass es nun doch und zudem kurzfristig kommt, ist wohl auf den Druck der Unesco zurückzuführen, die drohte Venedig auf eine Negativ-Liste zu setzen und der Stadt ihren Welterbestatus zu entziehen.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns