USA: Corona-Auflagen für Kreuzfahrten ab Januar freiwillig

26. Oktober 2021 Aus Von Gerlach

Die US-amerikanische Gesundheitsbehörde CDC hat die Corona-Regeln für den Kreuzfahrtbetrieb, die so genannte Conditional Sailing Order, bis zum 15. Januar 2022 verlängert. Danach soll diese in ein freiwilliges Programm übergehen, wie das Online-Kreuzfahrtportal Cruisetricks.de berichtet.

Demnach wären die behördlichen Auflagen Ende Oktober dieses Jahres ausgelaufen. Ab 1. November gelten bereits erste Lockerungen: So sind künftig auch wieder Kreuzfahrten von mehr als sieben Tagen möglich.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns