Überbrückungshilfe: Factsheet und Workshop

29. Oktober 2020 Aus Von Gerlach

Bereits seit dem 21. Oktober können Reisebüros ihre Anträge für die Überbrückungshilfe II stellen. Dabei gilt es einiges zu beachten. Änderungen gab es unter anderem bei der Höhe der Fixkostenerstattung. Eine Übersicht über Antragsvoraussetzungen und Veränderungen hat das Bundeswirtschaftsministerium erstellt. Diese finden Sie hier.

Einen kostenlosen Workshop zur Überbrückungshilfe 2.0 bieten zudem Hein & Kollegen am 4. November, 18 Uhr, an. In diesem soll geklärt werden, wie viel in der zweiten Überbrückungshilfe steckt, wo Fallstricke lauern und was es zu beachten gilt. Mehr dazu finden Sie hier.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns