Überbrückungshilfe: Brain unterstützt „Ü50-Forderung“

26. Oktober 2020 Aus Von Gerlach

Die Reisebüro-Initiative Branchen-Insider (Brain) unterstützt die „Ü50-Forderung“, die von der Reisebüro-Kette Lufthansa City Center ins Leben gerufen wurde. Die Initiative will höhere Überbrückungsgelder für mittelständische Reisebüros mit mehreren Filialen und vielen Mitarbeitern erzielen. Mehr zu der Initiative finden Sie hier

Die Mitglieder von Brain begrüßen die Forderung: „Wir sehen eine ausgeprägte Ungleichheit im Reisebüro-Wettbewerb mit dem klaren Nachteil der mittelständischen Reise(büro)-Unternehmen, die seit Jahren ein unabdingbares Bindeglied zwischen vielen, absolut wichtigen kleineren Reisebüro-Unternehmen und den großen, marktbeherrschenden Konzernen sind.“

Innovation und Wachstum, beides Punkte, die laut Brain gerade in diesen Unternehmen seit Jahren gelebt, investiert und gefördert werden, sieht die Reisebüro-Initiative durch die aktuell geltende Regelung bestraft. „Zahlreiche Investitionen, Innovationsgeist und Wachstum werden offensiv in Frage gestellt“, mahnen die Touristiker.
 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns