Tunesien: Geimpfte reisen ohne PCR-Test ein

14. Oktober 2021 Aus Von Gerlach

Zum 16. Oktober lockert Tunesien die Einreisebedingungen. Komplett geimpfte Passagiere benötigen ab 14 Tage nach der zweiten Impfung keinen PCR-Test mehr. Sie müssen aber das Einreiseformular des tunesischen Gesundheitsministeriums online ausfüllen und die beiden Dokumente zweifach ausdrucken und unterschreiben. Dies wird bei Check-in überprüft und bei Ankunft in Tunesien den Vertretern des Gesundheitsministerium beim ‚Fiebercheck‘ abgeben.

Nicht geimpfte Pauschalgäste ab zwölf Jahren benötigen weiterhin einen PCR-Test, der bei Check-in nicht älter als 72 Stunden alt sein darf. Sofern sie einen Voucher für Flug, Transfer und Übernachtung im Hotel vorliegen und die Ausflüge in der Blase machen, müssen sie nicht in Quarantäne. Auch diese Gäste müssen das Einreiseformular ausfüllen.

Die Einreisebestimmungen für Tunesien haben sich in den vergangenen Wochen häufig geändert. Reisebüros sollten sich daher über die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts informiert halten.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns