TUI will Austausch mit Reisebüro-Partnern

20. Mai 2021 Aus Von Gerlach

Nach der zum Teil massiven Kritik in den vergangenen Monaten geht Veranstalter TUI nun einen Schritt auf seine Reisebüro-Partner zu: Mit dem neuen interaktiven Kommunikationsformat „TUI Window“ wollen TUI-Verkaufsleiter Ansgar Seibt und Michael Münßinger den Reisebüro-Partnern künftig regelmäßig „neue und aktuelle Einblicke in wichtige Themen aus der TUI Welt“ bieten, heißt es in einer Pressemitteilung aus Hannover. 

„Uns liegt sehr viel daran, den persönlichen Kontakt mit unseren Reisebüro-Partnern zu intensivieren, und das nicht nur in der aktuellen Pandemie-Zeit“, wird Ansgar Seibt in der Pressenotiz zitiert. Mit dem neuen, modernen Kommunikationsformat wolle man „in den engen Austausch mit unseren Partnern gehen, über aktuelle Themen sprechen, Entscheidungen erläutern und einen Ausblick geben, wie sich TUI nach der Krise aufstellt und ihre Partner unterstützt“, ergänzt Michael Münßinger. 

30 Minuten lang werden Fragen „live und sofort" beantwortet

30 Minuten lang haben die Teilnehmer die Möglichkeit, in einem Chat Fragen zu stellen, „die sofort und live beantwortet“ werden. Geplant sei zudem, Experten aus Fachbereichen einzuladen, um verschiedene Themen zu erläutern. 

Doch auch, wer keine Zeit hat, beim TUI Window dabei zu sein, hat die Gelegenheit, die Informationen im Nachgang zu erhalten. Im TUI Newsnet werde „zeitnah“ ein Mitschnitt veröffentlicht. 

Die Reisebüro-Partner werden per E-Mail über den anstehenden TUI-Window-Termin informiert. Sie erhalten laut TUI einen Link, mit dem sie in den exklusiven Teams-Broadcast gelangen. Eine spezielle Software werde nicht benötigt.

Willkommen sei jeder, „der Interesse an der TUI als Veranstalter, an der Reisebranche und an aktuellen News rund um das Thema ,Wann und wie geht es wieder los?‘ hat“.
 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns