TUI trifft den Franchise-Beirat

31. August 2020 Aus Von Gerlach

Auf der jüngsten Sitzung des Franchise-Nehmerbeirats der TUI Reisecenter, den First Reisebüros und Hapag-Lloy-Reisebüros bekannte sich Hubert Kluske, TUI-Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing, zum eigenen Franchise-System: „Wir stehen hinter unseren Franchise-Partnern, unterstützen in Krisenzeiten und haben bereits einen klaren Plan für die Zeit danach.“

Die 13 Beiräte, die rund 500 Franchise-Büros vertreten, diskutierten nicht nur mit Kluske, sondern auch mit Vertriebsdirektor Peter Wittmann über die aktuelle Branchensituation. Laut TUI wurde in dem zweitägigen Meeting gute Lösungen zur Bewältigung der aktuellen Situation und für die künftige Zusammenarbeit vereinbart. Dazu gehören Maßnahmen zur Stärkung der Liquidität der Franchise-Partner. Zudem wurden auch Themen aus Marketing und Technik besprochen, vor allem aber die künftige strategische Ausrichtung und der Start der Omnichannel-Partnerschaft.

Die Beiratsvorsitzenden Angelika Hummel vom TUI Reisecenter Freiburg und Jürgen Korthaus vom First Reisebüro Essen waren mit dem Treffen zufrieden: „Von dieser Sitzung gehen wichtige Signale in unser gesamtes Franchise-System.“ Man richte den Blick nun wieder nach vorn und sehe eine gemeinsame Zukunft mit guten Antworten auf die Herausforderungen während und nach dieser Krise.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns