TUI: Rating angehoben

21. Oktober 2021 Aus Von Gerlach

Gute Nachrichten für TUI: Die Rating-Agenturen Moody’s und S&P haben ihre Bewertung für die Kreditwürdigkeit des Reisekonzerns angehoben. Als Grund gaben beide Agenturen an, dass sich die Marktaussichten für Urlaubsreisen verbessert haben und zu steigenden Buchungen führen.

Zudem habe TUI unter anderem die Liquidität gesichert und die Bilanz durch zusätzliches Eigenkapital gestärkt. Positiv bewertet wurde die jüngste Kapitalerhöhung. Denn durch sie kann TUI beginnen, die Unterstützungspakete, die im Rahmen der Corona-Pandemie geflossen sind, zurückzuzahlen.

Sebastian Ebel, CFO der TUI Group, erklärt: „Wir haben unser finanzielles Fundament gestärkt und eine deutlich bessere Kapitalstruktur. Die Heraufstufung durch die Rating-Agenturen ist ein wichtiges Signal, dass wir den richtigen Weg bei Strategie und Maßnahmen eingeschlagen haben, um wieder zu alter wirtschaftlicher Stärke zurückzufinden.“

TUI hatte angekündigt, mit den Erlösen aus der Kapitalerhöhung von gut 1,1 Milliarden Euro die Inanspruchnahme der Kreditlinien der KfW und von privaten Banken zu reduzieren.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns