TUI Cruises: Trips auch für Gäste aus Risikogebieten

13. Oktober 2020 Aus Von Gerlach

TUI Cruises hat die Reisetermine und Fahrgebiete für die Wintersaison 2020 veröffentlicht. Auch Gäste aus den derzeitigen deutschen Risikogebieten wie Berlin oder Frankfurt sind willkommen. Voraussetzung für die Einschiffung ist ein im Reisepreis eingeschlossener Covid-19-Schnelltest, der bei der Anreise direkt im Hafenterminal durchgeführt werden kann.

Urlauber können zwischen den drei Kreuzfahrtschiffen Mein Schiff 1, 2 und 6 wählen. Mit der Mein Schiff 1 geht es auf drei- und viertägigen Kurzreisen ab/bis Kiel Richtung Schweden und Finnland, Mein Schiff 6 befährt weiterhin die griechische Inselwelt. Ausflüge sind möglich.

Neu ist, dass die Mein Schiff 2 auf zwei verschiedenen Routen rund um die Kanarischen Inseln kreuzt. Die jeweils siebentägigen Reisen können kombiniert werden. Sie starten in Las Palmas auf Gran Canaria und führen abwechselnd über Arrecife/Lanzarote, Santa Cruz de Tenerife und San Sebastian/La Gomera oder aber Puerto de Rosario/Fuerteventura, Santa Cruz/Teneriffa und Santa Cruz/La Palma mit je zwei Seetagen zurück nach Las Palmas. Wie bei den Griechenland-Touren werden auch auf den Kanaren-Reisen Landausflüge in der Gruppe angeboten, die bis auf weiteres ausschließlich von TUI Cruises vermittelt werden.

TUI Cruises hat exklusiv für die Anreise Flugzeuge gechartert. Die Schiffe sind weiterhin mit reduzierter Kapazität unterwegs. Zum Gesundheits- und Hygienekonzept gehört auch ein kostenfreier verpflichtender Covid-19-Test vor Antritt der Reise. 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns