TUI Cruises sagt November-Reisen ab

20. August 2020 Aus Von Gerlach

Aufgrund der unklaren Sicherheitslage durch die Corona-Pandemie sagt TUI Cruises die November-Reisen der Mein Schiff 3, 4, 5 und Herz ab. Dies vermeldet die Reederei auf ihrer Homepage. Alle Reisen bis Ende Oktober waren zuvor schon storniert wurden. Hiervon ausgenommen sind die so genannten „Blauen Reisen“ sowie die Reise der Mein Schiff 6 mit Abfahrt am 25. Oktober. Diese finden wie geplant statt.

Weiterhin gibt die Reederei bekannt, dass sie in diesem Jahr keine USA-Kreuzfahrten mehr durchführen wird, auch das Fahrtgebiet südliches Afrika wurde für den kompletten Winter 2020/21 gestrichen.

„Für eine Einreise auf dem Seeweg gelten häufig andere Anforderungen als für den landseitigen Tourismus. So dürfen wir während einer Reise in der aktuellen Situation zum Beispiel leider keine Häfen verschiedener Länder miteinander kombinieren. Darüber hinaus berücksichtigen wir selbstverständlich die Reisewarnungen und -hinweise des Auswärtigen Amts“, heißt es auf der Internet-Seite des Unternehmens.

Gäste von abgesagten Reisen haben die Möglichkeit, ihre bereits geleistete Zahlung als Reiseguthaben für eine spätere Reise einzusetzen, dabei wird ein Rabatt in Höhe von zehn Prozent bei Einlösung bis 31. Dezember 2020 (fünf Prozent bis 31. Dezember 2021) gewährt.

Die Reisebüro-Partner und die Kunden seien über die abgesagten Reisen bereits per E-Mail informiert worden, heißt es.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns