TUI Cruises: Corona-Meldung war Fehlalarm

30. September 2020 Aus Von Gerlach

Der Corona-Zwischenfall an Bord der Mein Schiff 6 hat sich als Fehlalarm erwiesen. Die zu Wochenbeginn gemeldeten positiven Testergebnisse von zwölf Crewmitgliedern seien durch drei Folgetests – zwei PCR-Tests und einen Antigen-Test – nicht bestätigt worden, teilt TUI Cruises nun mit. „Es gibt keine Fälle von Covid-19 an Bord der Mein Schiff 6“, heißt es in einer Pressemitteilung. Dies hätten auch die griechischen Behörden bestätigt. Das ursprüngliche Testergebnis sei von einem Labor an Land ermittelt worden, betont die Reederei. Die Mein Schiff 6 setzt ihre Kreuzfahrt ab Piräus nun wie geplant fort.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns