TUI baut die Führung um

7. Oktober 2020 Aus Von Gerlach

Im Zuge des Umbaus der TUI-Konzernführung übernimmt Erik Friemuth ab Januar 2021 neben dem Bereich Marketing und der Verantwortung für die eigenen Hotels (TUI Blue, Robinson, Magic Life) auch die Gruppenverantwortung für Vertrieb und Kundenservice. Damit werde „das Potenzial der starken Marken der TUI zukünftig noch besser genutzt“, heißt es in einer Mitteilung. Friemuth ist seit 2014 Marketing-Chef des Konzerns, seit 2017 ist er zusätzlich Managing Director der eigenen Hotelmarken. 

Den neuen Vorstandsbereich, in dem die TUI Group künftig Hotel- und Kreuzfahrtbeteiligungen sowie die Fluggesellschaften vereinigt, übernimmt Peter Krüger. Er kam 2017 von der Deutschen Bank zu TUI und leitete zunächst den Bereich Investor Relations und M&A (Mergers & Acquisitions). In seiner Zuständigkeit lagen strategische Transaktionen, wie unter anderem der Verkauf von Hapag-Lloyd Cruises an das Joint Venture TUI Cruises.

Der langjährige Top-Manager und zwischenzeitliche Chef von TUI Deutschland, Sebastian Ebel, wird neuer Finanzvorstand des Konzerns. Er folgt auf die aktuelle Finanzchefin Birgit Conix, die TUI zum Jahresende verlässt.

Mit David Schelp zieht künftig auch der Chef des Wachstumssegments TUI Musement in das Group Executive Committee ein.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns