TSS: Mehr Angebote zur Weiterbildung

25. März 2020 Aus Von Gerlach

Die Dresdner Reisebüro-Kooperation TSS erweitert ihr Kommunikations- und Informationsangebot. „Wir stehen aktuell angesichts der extremen Rahmenbedingungen in der Touristik vor immensen Herausforderungen und sehen jede Menge Baustellen, aber auch Ansätze, Reisebüros zu unterstützen, sie an die Hand zu nehmen und so zu motivieren“, sagt TSS-Geschäftsführer Manuel Molina.

Nachdem bereits seit Beginn der Ausgangsbeschränkungen „intensive und sehr stark frequentierte“ Webinare stattfänden – zu Themen wie etwa Liquiditätshilfen oder Kurzarbeit – solle das Spektrum nun sukzessive erweitert werden.

So hat die TSS-Kooperation beispielsweise ab 30. März Schulungen für Auszubildende aufgelegt, um Ausfällen in Berufsschulen und temporären Büroschließungen entgegenzuwirken. Die Webinare drehen sich unter anderem um Destinationswissen, Reisebüro-Technik und diverse theoretische Berufsschulthemen.

Für Reisebüro-Inhaber und -Mitarbeiter gibt es die Schulungsreihe „Fit fürs Homeoffice“, bei der Kommunikation, Technik und Marketing-Ansätze im Mittelpunkt stehen. „Ziel ist es, den Expedienten zu helfen, diese scheinbar wertlose Zeit so effektiv wie möglich zu gestalten, aktiv und auch vorbereitet zu sein“, so Molina. Weitere Webinar-Themenfelder werden folgen.

Der TSS-Chef hält es zudem für wichtig, den Zusammenhalt innerhalb der Branche weiter zu stärken. „Wir müssen jetzt endlich verstehen, dass alle – vom Reisebüro über Organisationen, Veranstalter, Dienstleister und Verbänden bis hin zu den Destinationen – in dieser Zeit geschlossen in eine Richtung agieren“, mahnt Molina an. „Dann werden wir diese Krise auch alle gemeinsam meistern.“

Anmeldungen zu den Webinaren sind unter www.counterkompass.de möglich.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns