Traveleague verzichtet auf Anzahlung

17. November 2020 Aus Von Gerlach

Der Veranstalter Traveleague möchte noch bis Ende des Jahres Buchungsanreize setzen. Wer bis 31. Dezember eine Reise bucht, muss dafür keine Anzahlung leisten und kann die Reise bis 30 Tage vor Reiseantritt kostenlos stornieren oder umbuchen. Dies gilt für alle direkt buchbaren Angebote, ausgenommen sind Reisen „auf Anfrage“.

Zudem erweitert der Spezialist für erdgebundene Reisen, der erst zu Beginn dieses Jahres gegründet wurde, sein Sortiment um Unterkünfte in Osteuropa. Neue Hotels gibt es unter anderem in Tschechien, der Slowakei und Ungarn.

Der virtuelle Katalog kann hier eingesehen werden.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns