Traveleague: Ausbau in Kroatien

19. Februar 2021 Aus Von Gerlach

Der Individualreiseanbieter Traveleague hat für die kommende Saison sein Angebot weiter ausgebaut, unter anderem in Kroatien. Durch eine neue Kooperation mit dem Kroatien-Spezialisten I.D. Riva Tours kommen schrittweise 200 neue Hotels, Ferienhäuser und Urlaubsanlagen von Istrien bis auf die Inseln ins Programm. In der Camping-Sparte stehen derweil inzwischen 30 Anlagen vornehmlich in Italien und Österreich zur Verfügung. 

Zudem wurde die Buchbarkeit am Counter optimiert, wie der Veranstalter weiter mitteilt. Nach Neo und Myjack ist nun auch die Anbindung an das Buchungssystem Traffics erfolgt.

Der vor einem Jahr gegründete Spezialist sieht sich trotz Corona-Krise „am Markt etabliert“. Inzwischen kooperierten 9.000 Reisebüros mit dem Newcomer, das Portfolio sei auf über 1.300 Reiseangebote in neun europäischen Ländern gestiegen. Dabei bediene man „aktuelle Reisetrends wie Camping, Urlaub mit Hund und weitläufige Resorts, die individuell mit dem Auto erreichbar sind“.

Auch für die Zeit nach der pandemiebedingten Buchungszurückhaltung sieht sich Traveleague gut gerüstet. „Wir erwarten in den nächsten Wochen eine schnell erwachende Buchungsnachfrage für die Sommersaison 2021 und haben auch bereits Verfügbarkeiten für das Jahr 2022“, so Vertriebs- und Marketing-Chef Giovanni Cocco.

Um Reservierungen anzukurbeln, bietet der Veranstalter bis Ende März ein „Kulanzstorno“. Damit sind Kunden von einer Anzahlung befreit und können bis 30 Tage vor Reiseantritt kostenfrei stornieren. In vielen Hotels profitieren Familien zudem von 100 Prozent Kinderermäßigung bis 14 Jahre.

Interessierte Reisebüros können einen Agenturvertrag hier beantragen.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns