Traffics: Standardisierte Technologie für Flex-Tarife

12. März 2021 Aus Von Gerlach

Mit neuen Filtermöglichkeiten will Traffics Reisebüros leichteren Zugang zu Flex-Angeboten ermöglichen. Im Universal Connector, der Evolution IBE und in Cosmonaut können Nutzer künftig Angebote nach kostenlosem Storno, flexiblem Storno und kostenfreier Umbuchung suchen. Auf Wunsch können die drei Filterkategorien kombiniert werden.

Im ersten Schritt lassen sich Reisen mit besonders flexiblen Konditionen für Hotel-only sowie für Pauschalreisen von Alltours, Byebye, FTI, 5 vor Flug, Big Xtra, Fit Reisen, ITS, Jahn Reisen, Meiers Weltreisen, Schauinsland-Reisen, Eurotours und Bentour buchen. Weitere Veranstalter sollen in Kürze folgen.

Der Wunsch der Kunden nach mehr Flexibilität wird noch eine ganze Weile bleiben, ist Traffics-CEO Salim Sahi überzeugt. „Veranstalter haben bereits reagiert und gemeinsam mit uns die Flextarif-Abfrage entwickelt.“ Zur Umsetzung habe man ein standardisiertes Handling implementiert, das sehr einfach von Leistungsträgern anzuliefern sei. Zudem sei die neue Standardisierung auch OTDS-kompatibel.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns