Traffics: Mehr Hotels über Connected Destination

15. Juli 2021 Aus Von Gerlach

Die digitale Vertriebsplattform Connected Destination von Traffics baut das Portfolio der Hotels kontinuierlich aus. Partner aus dem stationären Vertrieb können per Direktanbindung nun auch Häuser der OD-Hotels buchen. Diese wurden kürzlich in Ocean Drive umbenannt. Drei der Häuser liegen auf der Heimatinsel Ibiza, dazu gibt es je eines in Barcelona und auf Mallorca. 

Neu buchbar sind die Hotels auf Kuba und Schottland der Muthu-Kette. Zu den neuen Einzelhäusern, die nun über Connected Destination verfügbar sind, zählen auf Mallorca das Hotel Tora in Paguera, das Petit Hotel Sant Miquel in Calonga, das Boutique Hotel Minister in Puerto de Soller sowie das Santa Ponsa Pins und das MSH Senses Mallorca in Santa Ponsa.

Reisebüros, die das Angebot nutzen möchten, benötigen eine Anbindung an eines der Buchungs- und Beratungssysteme von Traffics oder die Online-Schnittstelle Universal Connector.

Nach Angaben von Connected Destination arbeiten Hotels durch das Tool der Traffics-Tochter direkt mit den Vertriebspartnern zusammen. Pro Buchung fällt eine Gebühr an, es gibt keine fixe Systemnutzungsgebühr. Weitere Infos unter https://www.traffics.de/connected-destination.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns