TLT setzt Restart-Paket fort

28. April 2021 Aus Von Gerlach

TLT Urlaubsreisen, die TUI-Tochter für mobilen Vertrieb, verlängert ihr Restart-Paket. Der Buchungszeitraum für die Restart-Aktionsprovisionen zusätzlich zur Grundprovision werde bis zum 30. Juni 2021 verlängert, teilt TLT mit. Darüber hinaus blieben alle angeschlossenen Partner in der Grundprovisions-Staffel, in der sie vor der Corona-Pandemie eingestuft waren. Zudem werde die monatliche Grundgebühr bis Ende Juni ausgesetzt. 

Mit diesen Maßnahmen will TLT die Partner in schwierigen Zeiten unterstützen. Sie sollen sich auf ihre Kunden und das wieder einsetzende Geschäft konzentrieren können, sagt Andre Repschinski, Geschäftsführer von TLT Urlaubsreisen. 

Repschinski verweist zudem auf ein Schulungsprogramm, das im April mit 20 Webinaren und rund 550 Teilnehmern gestartet sei. Weitere Schulungen zu Produkten, Technik und Verkauf insbesondere in Corona-Zeiten sollen bis Ende Juni stattfinden. 

Auch mit der Veranstaltung von virtuellen Kundenabenden in Zusammenarbeit mit Reedereien und Veranstaltern sollen die Vertriebspartner unterstützt werden – ebenso wie mit Social-Media-Vorlagen. Eine nächste Kampagne mit viel Interaktion zwischen den mobilen Beratern und Kunden starte bereits Anfang Mai. 
 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns