TLT: Repschinski und Gehring folgen auf Koch

21. Juli 2020 Aus Von Gerlach

Wechsel an der Spitze: Andre Repschinski und Matthias Gehring werden künftig gemeinsam den Spezialisten für mobilen Vertrieb TLT Urlaubsreisen führen. Das teilte TUI Deutschland mit.

Repschinski und Gehring folgen auf Kurt Koch, der am Montagmorgen verkündet hatte, das Unternehmen verlassen zu wollen. Er lege sein Amt als Geschäftsführer von TLT Urlaubsreisen zum 24. Juli nieder und werde auf eigenen Wunsch zum 30. September aus dem Unternehmen ausscheiden, hatte Koch den 800 angeschlossenen Beratern der Marken Take Off, Feria und Holiday Profis mitgeteilt. (siehe hier)

Repschinski sei ein „Profi des touristischen Vertriebs“, wird Hubert Kluske, Vertriebschef von TUI Deutschland, in einer Pressemitteilung zitiert. Er habe sowohl im TUI Franchise-System als auch bei TUI Mein Shop bewiesen, „dass er erfolgreich Vertriebssysteme auf- und ausbauen kann und die Sprache des Vertriebs versteht und spricht“.

Gehring gilt ebenfalls als erfahrener TUI-Manager. Er ist Chef der Filialen und leitet den gesamten Eigenvertrieb von TUI. Er ist zudem Leiter von Digital Commerce TUI Deutschland (TUI.com).

Der mobile Reiseverkauf passe sehr gut in die Vertriebsstrategie der TUI Deutschland und habe heute mehr denn je eine Zukunft, sagte Kluske. „Daher ist auch die Botschaft an unsere erfolgreichen Reiseberater eindeutig: Wir werden TLT Urlaubsreisen in eine erfolgreiche Zukunft führen und setzen auf die bewährte, individuelle Betreuung und die Flexibilität unserer Berater.“

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns