Taruk halbiert Provisionsstaffeln

25. November 2020 Aus Von Gerlach

Mit der Halbierung seiner Provisionsstaffeln will Taruk den Reisebüro-Vertrieb wieder ankurbeln. Ab der ersten Buchung erhalten Agenturen eine Grundprovision in Höhe von zehn Prozent – auch auf Zusatzleistungen wie optionale Ausflüge und Verlängerungsprogramme. Statt wie bislang 25.000 Euro Jahresumsatz reichen jetzt 12.500 Euro, um eine Provision von 11,5 Prozent zu bekommen. Dies gilt – ebenso wie eine kostenlose Umbuchungsmöglichkeit bis 45 Tage vor Abreise – für alle Neubuchungen mit Abreisetermin bis Ende 2021.

Grundlage für die Kooperation mit Reisebüros bildet bei Taruk ab sofort ein Agenturvertrag, den das Reisebüro im Falle einer Buchung automatisch erhält. „Wir möchten unsere Zusammenarbeit mit Reisebüros partnerschaftlich, fair und auf Augenhöhe gestalten und gerade in diesen Zeiten Sicherheit vermitteln“, erklärt Geschäftsführer Johannes Haape. Der neue Agenturvertrag soll noch mehr Transparenz und Verlässlichkeit schaffen.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns