Sylt: Start mit neuem TUI Blue

7. Mai 2021 Aus Von Gerlach

Selbst in Zeiten wie diesen läuft manches wie geplant: Ohne jede Verzögerung hat TUI in diesen Tagen auf Sylt das neueste Haus seiner Lifestyle-Marke TUI Blue eröffnet. Dafür wurde das bisherige Dorfhotel in Rantum umfassend renoviert.
Das Viereinhalb-Sterne-Haus ist mit 159 Apartments das größte Hotel der Insel und liegt an der schmalsten Stelle von Sylt. Zum Strand und zum Wattenmeer sind es jeweils nur ein paar Gehminuten.
 

Modellregion Nordfriesland
Die lange geplante Eröffnung kommt zur rechten Zeit: Nordfriesland gehört zur touristischen Corona-Modellregion und darf wieder Gäste begrüßen – „und die Sehnsucht nach Urlaub ist groß“, verweist TUI-Blue-Chef Artur Gerber auf einen „sprunghaften Anstieg der Buchungen“ für das neue Haus auf Sylt. So seien etwa für Pfingsten „nur noch wenige Zimmer“ verfügbar.

Schleswig-Holstein nehme bei der Wiederaufnahme des Tourismus in Deutschland eine Vorreiterrolle ein. „Wir freuen uns daher sehr, mit unserer Flaggschiff-Marke an diesem richtungsweisenden Modellprojekt teilzunehmen“, betonte Gerber heute während einer Video-Konferenz.

Zum Neustart der Modellregion gehört, dass Urlauber alle 48 Stunden ein negatives Testergebnis vorweisen müssen. Die Insel hat dafür entsprechende Kapazitäten aufgebaut.
 

Ein Haus für Besserverdiener
Das TUI Blue Sylt tritt unter dem Label „For All“ auf und richtet sich Gerber zufolge „an Urlauber, die Wert auf eine hohe Qualität legen und ihren Aufenthalt mit authentischen Erlebnissen in der Region verbinden wollen“.

Gäste erwartet zudem ein „ganzheitliches Fitness- und Entspannungsprogramm“ und ein spezielles kulinarisches Angebot. Dieses sei Gerber zufolge auf „alle Ernährungsweisen abgestimmt“ – egal, ob gluten- oder laktosefrei, vegan, vegetarisch oder Low-carb und eiweißreich.

Der Spa-Bereich bietet mehrere Saunen und ein Dampfbad, zudem gibt es einen Fitness-Bereich mit Kletterwand und Multifunktionsanlage sowie einen Kinder-, einen Indoor- und einen Whirlpool. Über externe Anbieter können sich die Gäste Fahrräder, E-Bikes oder Wassersportausrüstung leihen.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns