Susanne Schick wechselt zur Schule für Touristik

1. Juli 2021 Aus Von Gerlach

Susanne Schick bleibt der Touristik treu: Nach 35 Jahren bei Fraport wechselt sie zur Schule für Touristik in Frankfurt. Schick verantwortete zuletzt als Senior-Managerin bei Fraport unter anderem die Vertriebskommunikation für die Touristik.
Seit 1. Juli ist Schick nun als Marketing-Beauftragte des Weiterbildungsinstituts tätig. Zu ihren Aufgaben zählen, neue Vertriebswege und Partnerschaften zu erschließen.

Petra Weigand-Datz, Gründerin und Geschäftsführerin der Schule für Touristik, erklärt: „Unsere Schule hat in den 35 Jahren ihres Bestehens bereits mit vielen Unternehmen und Verbänden zusammengearbeitet. Niemand könnte mit größerem Engagement das Spektrum der Kooperationen sowohl im B2C- als auch im B2B-Bereich erweitern, als Susanne Schick mit ihrem starken Netzwerk und ihrer langjährigen Erfahrung.“

Neben ihrer Tätigkeit bei der Schule für Touristik in Frankfurt bleibt Schick auch DRV-Vizepräsidentin an der Spitze der Säule E.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns