Sun Express legt Angebot an Bord neu auf

27. Juli 2020 Aus Von Gerlach

Unter Berücksichtigung höchster Hygiene-Standard hat Sun Express das Angebot an Bord überarbeitet. So gibt es keine Zeitschriften und gedruckten Menükarten mehr. Das aktuelle Menü können die Gäste vor dem Flug auf der Website einsehen. Alle kostenpflichtigen Mahlzeiten werden für die größtmögliche Sicherheit einzeln verpackt. Auf Inlandsflügen gibt es zudem aufgrund staatlicher Vorgaben derzeit keine Speisen.

An Bord tragen Crew und Passagiere Maske. Beim Einsteigen erhalten die Flugreisenden Handdesinfektionstücher und auf Wunsch auch eine Gesichtsmaske. Darüber hinaus sind alle Toiletten der Boing 737-Flugzeuge mit Desinfektionmittelspendern ausgestattet.

Um mögliche Berührungspunkte weiter zu reduzieren, ist das Handgepäck auf wichtige persönliche Gegenstände wie Laptoptaschen, kleine Handtaschen und Babybedarf beschränkt. Alle weiteren Gepäckstücke wie beispielsweise Handgepäckskoffer werden im Frachtraum transportiert. Alle Lebensmittel- und Getränkewagen werden vor und nach jedem Flug gründlich desinfiziert und gereinigt.

Sun Express, ein Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines, hat im Juni den Flugverkehr ab der Türkei wieder aufgenommen. Ab August werden 51 Ziele in Europa und der Türkei angesteuert.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns