Studiosus verzichtet auf Anzahlung

17. Dezember 2020 Aus Von Gerlach

Der Studienreisespezialist Studiosus hat ein Corona-Kulanzpaket geschnürt, das ein kostenloses Umbuchungs- und Stornorecht bis vier Wochen vor Abreise umfasst und mit dem Kunden keine Anzahlung leisten müssen. Der komplette Reisepreis muss 20 Tage vor Reiseantritt bezahlt werden. Es gilt für alle Reisen von Studiosus und Marco Polo mit Abreise im Jahr 2021.

Zwar habe man allen Kunden im Jahr 2020 die Anzahlung gesetzeskonform zurückerstattet und keine Gutscheine ausgegeben, dennoch spüre man die allgemeine Verunsicherung der Urlauber, berichtet Vertriebschef Guido Wiegand: „Bekomme ich mein Geld zurück, wenn die Reise nicht stattfindet – das ist mittlerweile eine der größten Sorgen bei der Buchung.“

Für sorgenfreies Buchen will Studiosus auch mit einem weiteren Teil des Pakets sorgen: Bei positivem PCR-Test innerhalb von 72 Stunden vor Abreise räumt der Veranstalter ein kostenloses Stornorecht ein. Hintergrund ist, dass 2021 voraussichtlich zahlreiche Länder für die Einreise den Nachweis eines negativen PCR-Tests fordern. Sollte in diesem Fall das Testergebnis positiv ausfallen, können Gäste von Studiosus und Marco Polo bis zum Tag der Abreise kostenlos stornieren.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns