Studiosus nimmt Europa-Programm auf

25. Juni 2020 Aus Von Gerlach

Nach der Aufhebung der Reisewarnung des Auswärtigen Amts für nahezu alle europäischen Länder startet Studiosus das Europa-Programm wieder. Die erste Tour des Studienreisespezialisten führt vom 8. bis 12. Juli nach Wien. In kurzen Abständen folgen Reisen nach Island, ins Baltikum, nach Polen, Frankreich und Griechenland. Ende August kommen Italien und Spanien hinzu.

Zudem hat Studiosus sein Portfolio für Deutschland erweitert und sieben neue Reisen aufgenommen. Insgesamt stehen für den Sommer und den Herbst 300 Reisen zur Wahl.

Ein Interview mit Erwin Doldi, dem Sicherheits-Manager von Studiosus, zu den Corona-Schutzmaßnahmen gibt es hier zu sehen. Das Hygienekonzept des Veranstalters kann hier eingesehen werden.

Studiosus räumt allen Gästen, die bis zum 15. September eine Reise buchen, ein kostenloses Umbuchungs- und Stornierungsrecht bis vier Wochen vor Abreise ein. Dies gilt für alle Neubuchungen von Reisen sowohl für dieses Jahr als auch für das gesamte Jahr 2021.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns