Sri Lanka: Das müssen Urlauber beachten

10. März 2021 Aus Von Gerlach

Sri Lanka empfängt wieder internationale Touristen. Für einen Aufenthalt im Land ist keine Mindestanzahl von Tagen und keine restriktive Quarantäne erforderlich. Touristen müssen bis zu 13 Nächte/14 Tage ihres Aufenthalts jedoch in einem „Safe & Secure“ Level-1-Hotel übernachten.

Das sind Häuser, die in den ersten 14 Tagen des Aufenthalts ausschließlich Beherbergungsdienstleistungen für internationale Touristen anbieten. Diese Hotels dürfen keine Buchungen von Einheimischen annehmen und keine Veranstaltungen für diese abhalten. Internationale Reisende können während der ersten 14 Tage ihres Aufenthalts in einer beliebigen Anzahl von „Safe & Secure“-zertifizierten Level-1-Hotels übernachten. Alle Einrichtungen der Hotels werden den Gästen zur Verfügung gestellt.

Während der ersten zwei Wochen befinden sich Besucher in einer „Bio-Sicherheitsblase“ und dürfen Sehenswürdigkeiten in Sri Lanka besuchen. Kimarli Fernando, Chairperson des Sri Lanka Tourism Promotion Bureaus, erklärt: „Dies wird die Gäste schützen und gleichzeitig sicherstellen, dass sie eine tolle Zeit in Sri Lanka haben.“

Nach einem negativen PCR-Testergebnis bei der Ankunft dürfen Gäste zugelassene Touristenattraktionen besuchen. „Über die Reiseroute sollte im Voraus Sri Lanka Tourism informiert werden. Alle besonderen Vorkehrungen wie Pausen für Mahlzeiten oder Toilettenpausen müssen in der Reiseroute angegeben werden“, so Fernando.

Derzeit werden keine Ausnahmen für geimpfte Personen gemacht. Sri Lanka wird vom Robert-Koch-Institut nicht als Risikoland eingeordnet, daher ist bei Rückkehr keine Quarantäne erforderlich.

Weitere Informationen vom Fremdenverkehrsamt Sri Lanka Tourism Promotion Bureau gibt es hier. Dort finden Interessierte beispielsweise eine Liste der Level-1-Hotels, der Attraktionen im Land, die Touristen in bestimmten Zeitfenstern besuchen können, und detaillierte Infos für die nötige Visa-Beantragung.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns