Spanien weiter im Aufwind

13. April 2022 Aus Von Gerlach

Deutsche machen verstärkt Ferien in Spanien. Nach Angaben des spanischen Statistikamts reisten im Februar rund 389.700 Deutsche nach Spanien, im Januar waren es 282.280 Bundesbürger.

Somit waren in den ersten zwei Monaten dieses Jahres 672.000 Deutsche in Spanien – mehr als siebenmal so viele wie im Vergleichzeitraum 2021, als zu Zeiten des Lockdowns gerade mal 87.950 Deutsche kamen. Im Januar und Februar 2020 konnten kurz vor dem ersten Lockdown in Deutschland noch etwas über eine Millionen Deutsche an den spanischen Stränden und in den Städten gezählt werden.

Auch für die weiteren Monate dieses Jahres rechnen die Spanier mit Besucherzahlen aus Deutschland, die teils an die Vor-Corona-Ergebnisse heranreichen werden. Dabei soll helfen, dass seit 7. April Reisende, die ein anerkanntes digitales Corona-Zertifikat haben, kein Einreiseformular mehr ausfüllen müssen und somit keinen QR-Code mehr benötigen.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns