Spanien kein Hochrisikogebiet mehr

27. August 2021 Aus Von Gerlach

Gute Nachricht für den Tourismus in Spanien: In seinem neuesten Update stuft das Robert Koch-Institut (RKI) das Urlaubsland nicht mehr als Corona-Hochrisikogebiet ein. Somit entfallen ab kommenden Sonntag die seit einem Monat geltenden, strengen Quarantäne-Regeln für Spanien-Touristen bei der Rückkehr nach Deutschland. 

Auch der Großraum Lissabon ist laut RKI künftig kein Hochrisikogebiet mehr, somit steht in Portugal nur noch das beliebte Urlaubsziel Algarve auf der Liste. Ebenfalls herabgestuft wurde Chile.

Dagegen müssen mehrere karibische Ziele einen Rückschlag hinnehmen. Die Inselstaaten Jamaika, St. Kitts und Nevis sowie St. Lucia sind ab Sonntag Hochrisikogebiete.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns