Solamento mit neuem Lizenzmodell

13. Oktober 2020 Aus Von Gerlach

Aufgrund der hohen Nachfrage neuer Berater führt Solamento, Spezialist für mobilen Vertrieb, ein neues Lizenzmodell ein. Dabei ist der Lizenzbetrag ab dem 1. Januar 2021 unabhängig vom Reiseumsatz auf 19,90 Euro pro Monat festgelegt.

In der Basislizenz sind der Zugang zum Veranstaltersortiment, die Freischaltung eines CRS-Zugangs, eine standardisierte Leistung des Servicecenters, die Buchhaltung und die monatliche Provisionsabrechnung enthalten. Zusätzlich ist in dem Paket auch eine Microsoft-Office-365-Lizenz inkludiert.

Zusatzleistungen und Lizenzen wie Bistro Portal, LM Plus und ein Versicherungsschutz sind optionale Leistungen und können direkt bezogen werden. Sie sind von der Basislizenz ausgenommen.

Für das Jahr 2021 will Geschäftsführer Sascha Nitsche die Provisionen stabil halten und nahezu an das Niveau von 2019 anzupassen. „Wir werden die Berater nicht ins Bodenlose fallen lassen“, versichert er.

Zudem wolle man weitere selbstständige Berater gewinnen. Für die neuen Reiseverkäufer und ehemaligen Reisebüro-Inhaber würden darüber hinaus auch individuelle Lösungen zum Einstieg angeboten.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns