Six Senses plant auf Galapagos

24. Oktober 2019 Aus Von Gerlach

Die asiatische Luxushotelkette Six Senses plant ein Hotel auf den Galapagosinseln. Das Six Senses Galapagos wird auf dem Hügel Cerro Verde an der Nordküste der Insel San Cristobal errichtet, die nach Angaben der Kette die ruhigste der Hauptinseln ist.

Schwerpunkt des Luxushotels, das 2021 die ersten Gäste empfangen will, ist die Tierbeobachtung. So können Gäste unter anderem Seelöwen, Manta-Rochen und Schildkröten in ihrer natürlichen Umgebung sehen. Darüber hinaus ist ein Observatorium für die Sternenbeobachtung geplant.

„Nachhaltigkeit ist das Herz unserer Marke. Wir wollen das Ökosystem wiederherstellen, wissenschaftliche maritime Forschung unterstützen und Tourismus mit minimalstem Einfluss auf die Umgebung betreiben“, so Six-Senses-Geschäftsführer Neil Jacobs.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns