Silversea: Provision auf Stornos

11. März 2020 Aus Von Gerlach

Silversea Cruises zahlt Vertriebspartnern ab sofort auch im Falle von Reisestornierungen Provision. Für Kreuzfahrten bis 31. Juli, die vollständig bezahlt wurden und innerhalb von weniger als 30 Tagen vor Abreise storniert werden, erhalten Reisebüros eine Kompensation der entgangenen Vergütung. Bucht der Kunde mit dem Guthaben für die nicht angetretene Kreuzfahrt eine neue, erhält das Reisebüro darauf die volle Provision.

„Wir wissen, dass unsere Vetriebspartner aktuell durch sehr schwere Zeiten gehen und für uns alle bei Silversea ist es wichtig, dass ihre Leistung entsprechend honoriert wird“, so der neue Deutschland-Chef Andreas Nüssel.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns