Seabourn startet Anfang Juli

22. Juni 2021 Aus Von Gerlach

Die Reederei Seabourn hat die Pläne für die vollständige Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs aktualisiert. So startet die Seabourn Ovation am 3. Juli ab/bis Athen zu den griechischen Inseln, die Odyssey am 18. Juli ab Barbados durch die südliche Karibik und die Quest am 7. November ab Miami nach Südamerika und in die Antarktis. Im kommenden Jahr bricht die Sojourn am 11. Januar in Los Angeles zur großen Weltreise auf und am 17. April startet die Encore ab Athen in die Mittelmeer-Saison. 

Da der Reiseverkehr in Asien, Arabien und Australien weiterhin eingeschränkt ist, werden die Abfahrten der Seabourn Encore und der Ovation zwischen 1. September 2021 und 26. April 2022 in diesen Regionen storniert.

Dafür wird die Ovation nach der Sommersaison in Griechenland eine Auswahl von Abfahrten übernehmen, die eigentlich für die Sojourn geplant waren. In den ersten Monaten des Jahres 2022 stehen bei der Ovation nun zwölf neue Abfahren in der Karibik und in Europa auf dem Programm, bevor sie ihren ursprünglich geplanten Kreuzfahrt-Verkehr im westlichen Mittelmeer wieder aufnimmt. Die neuen Abfahrten sind ab dem 8. Juli buchbar.

Gäste und Reisebüros, die von den Umbuchungen betroffen sind, werden rechtzeitig über alternative Abfahrtsdaten, Möglichkeiten für Future Cruise Credits und Rückerstattungen informiert, heißt es.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns