Seabourn: Lange Reisen für 2023

29. März 2021 Aus Von Gerlach

Nach dem Verkaufsstart für den Sommer 2022 mit Routen in Europa, Alaska und British Columbia sowie Kanada und Neuengland hat Seabourn nun auch erste Kreuzfahrten für 2023 zur Buchung freigegeben. Damit komme man dem Gästewunsch nach langfristigen Reiseoptionen nach, so die Reederei.

So bietet Seabourn unter anderem eine 140-tägige Weltreise an Bord der Seabourn Sojourn mit Zielen wie Papeete, Sydney, Mombasa, den Osterinseln und Seychellen an sowie eine 79-tägige Grand Voyage der Seabourn Quest, die unter anderem nach Mittel- und Südamerika, in die Antarktis, nach Südgeorgien und zu den Falklandinseln sowie zum Amazonas führt. Beide Reisen starten in Miami und sind auch als Etappen buchbar.

Highlight in diesem Jahr sind im Dezember die Premierenreisen des neuen Flaggschiffs Seabourn Venture in Nordeuropa. Für alle Seabourn-Abfahrten 2021 wurde das Umbuchungsangebot verlängert: Kunden, die bis Ende Mai buchen, können ihre Reise bis 30 Tage vor Abfahrt kostenlos stornieren und erhalten eine ein Jahr lang gültige Gutschrift für eine zukünftige Kreuzfahrt.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns