Seabourn kreuzt ab Juli in Griechenland

12. April 2021 Aus Von Gerlach

Die Luxuskreuzfahrtmarke Seabourn will im Sommer ihren Schiffsbetrieb in Europa wieder aufnehmen. Ab 3. Juli soll die Seabourn Ovation eine Reihe von siebentägigen Griechenland-Kreuzfahrten unternehmen, wie die Reederei ankündigt.

Die Touren sind vom heutigen Montag an buchbar, Voraussetzung für die Einschiffung ist eine vollständige Corona-Impfung. Das heißt, dass mindestens 14 Tage vor Reisebeginn die letzte Dosis eines der derzeit zugelassenen Impfstoffe verabreicht wurde. Gebuchte Gäste erhalten vor der Abreise die entsprechenden Formulare, die beim Check-in vorgelegt werden müssen.

Die Seabourn Ovation wird auf zwei Routen ab/bis Piräus kreuzen, die optional zu einer zweiwöchigen Reise kombiniert werden können: Route 1 führt nach Agios Nikolaos, Rhodos, Mykonos und Nafplion sowie Limassol auf Zypern. Anlaufhäfen auf Route 2 sind Patmos, Rhodos, Thira und Spetsai sowie Paphos auf Zypern. Bei beiden Reisen gibt es jeweils einen Seetag.

Weitere Details will Seabourn in Kürze online veröffentlichen, Gäste mit bestehenden Buchungen für die griechischen Inseln 2021 werden unter ihrer Buchungsnummer über die aktualisierte Reiseroute informiert. Flugtickets können über das Flight-Ease-Programm von Seabourn gebucht werden, das einen kostenlosen Transfer vom Flughafen zum Schiff beinhaltet.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns