Sea Cloud Cruises: Investor vor Übernahme

1. Februar 2022 Aus Von Gerlach

Die Hamburger Reederei Sea Cloud Cruises steht vor einem Gesellschafterwechsel. Wie das Unternehmen mitteilt, hat der US-amerikanische Investor The Yacht Portfolio eine Absichtserklärung zur Übernahme des hanseatischen Segelreiseanbieters unterzeichnet. Der Deal soll dem Vernehmen nach zeitnah abgeschlossen werden.

Damit wären die Weichen für eine verstärkte internationale Vermarktung gestellt und der Grundstein für weiteres Unternehmens- und Flottenwachstum gelegt, wird Reedereichef Hermann Ebel in einer Pressemitteilung zitiert. Sein Unternehmen hatte im vergangenen Jahr einen dritten Windjammer, die Sea Cloud Spirit, in Dienst gestellt und damit die Bettenkapazität der Flotte auf einen Schlag um rund 80 Prozent erhöht.

Die geplante Übernahme gäbe „uns zusätzliche Unterstützung und würde uns auch helfen, im US-Markt stärker Fuß zu fassen“, sagt Geschäftsführer Daniel Schäfer gegenüber touristik aktuell. Für die Vertriebspartner ändere sich durch den Einstieg eines Investors nichts, versichert er. „Unsere Planungen und Chartervereinbarungen bis 2023 bleiben bestehen – dafür gibt es ein Commitment.“ Der Hauptsitz von Sea Cloud Cruises in Hamburg und das Mitarbeiter-Team blieben auch bei der Übernahme durch The Yacht Portfolio erhalten.

Der designierte Investor will mit dem Erwerb von Sea Cloud Cruises „den Aufbau eines starken Portfolios von Nischen-Luxusmarken“ forcieren, dem bereits The Ritz-Carlton Yacht Collection gehört.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns