Schauinsland unterstützt sächsische Reisebüros

14. Januar 2022 Aus Von Gerlach

Neben Veranstalter LMX unterstützt auch Schauinsland-Reisen die sächsischen Reisebüros. Diese dürfen seit dem 14. Januar wieder öffnen. Damit Agenturen im Zuge der Wiedereröffnung ordentlich die Werbetrommel rühren können, gewährt Schauinsland bis Ende Januar höhere Werbekostenzuschüsse.

„Normalerweise übernehmen wir 50 Prozent der Werbekosten. Diesen Zuschuss erhöhen wir jetzt auf 75 Prozent, um unsere Vertriebspartner bei der Wiedereröffnung zu unterstützen“, wird Vertriebsleiter Detlef Schroer in einer Pressemitteilung zitiert. So wolle man zeigen, dass die Branche trotz der anhaltenden Pandemie weiter optimistisch in die Zukunft blicke. „Es ist uns daher eine Herzensangelegenheit, den betroffenen Kollegen in unseren Vertriebsbüros unsere Hilfe anzubieten“, fügt Schauinsland-Reisen-Regionalleiter für den Bereich Mitte-Ost, Sidney Anthony Kendricks, hinzu. 

Wie der Veranstalter mitteilt, steht das Team der Verkaufsförderung in Duisburg parat, um Reisebüro-Partnern tatkräftig unter die Arme zu greifen. 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns