Ryanair will um bis zu 80 Prozent reduzieren

16. März 2020 Aus Von Gerlach

Wegen des Coronavirus streicht auch Europas größter Billigflieger sein Flugprogramm weiter zusammen. Für April und Mai soll die Sitzkapazität um bis zu 80 Prozent reduziert werden, wie die Airline mitteilt. Ein völliges Grounding der Flotte könne nicht ausgeschlossen werden.

Diesen Schritt vollzieht Ryanair-Tochter Lauda schon jetzt: Das gesamte Flugprogramm werde heute um Mitternacht eingestellt, zunächst einmal bis zum 8. April, kündigt der österreichische Günstigflieger an.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns