Ryanair stoppt alle Italien-Flüge

10. März 2020 Aus Von Gerlach

Wegen der in Italien verhängten, weitreichenden Ausgangssperre streicht Billigflieger Ryanair nun das ganze Land vorübergehend aus seinem Flugplan. Zunächst werden ab dem morgigen Mittwoch alle italienischen Inlandsflüge ausgesetzt, wie die Airline ankündigt. In der Nacht von Freitag auf Samstag (ab Mitternacht) fallen auch die internationalen Verbindungen von und nach Italien weg. Alle Flugstopps gelten zunächst bis zum 8. April. 

Betroffene Passagiere seien per E-Mail über die Streichung dieser Flüge informiert worden, heißt es weiter. Fluggäste, die eine Rückbeförderung wünschen, können einen kostenlosen Wechsel zu einem früheren Ryanair-Flug erhalten, der bis Freitag um Mitternacht durchgeführt wird. Zur Wahl stehen eine Rückerstattung oder eine Reisegutschrift, die auf Ryanair-Flügen in den nächsten zwölf Monaten eingelöst werden kann.

Wegen der Coronavirus-Krise hatten die Iren bereits zuvor zahlreiche Flüge vor allem in die besonders betroffenen Gebiete in Norditalien gestrichen.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns