Ryanair beschleunigt Ticket-Erstattung

3. Juli 2020 Aus Von Gerlach

Der Günstigflieger Ryanair meldet beim Thema Rückerstattung von Ticket-Preisen deutliche Fortschritte. Über 90 Prozent der Passagiere, die direkt bei Ryanair gebucht und eine Rückerstattung für Reisen zwischen März und Juni beantragt haben, sollen ihr Geld vor Ende Juli erhalten, kündigt die irische Airline an.

Ryanair zufolge wurden seit der Wiedereröffnung der Büros in Dublin Anfang Juni zusätzliche Mitarbeiter geschult, um den Rückstau an Erstattungsanträgen von Kunden abzubauen. Inzwischen seien alle im März gestellten Anträge und die Hälfte aus dem Monat April bearbeitet worden. Bis Ende Juli sollen dann auch alle Rückerstattungen aus dem Mai und der größte Teil der Rückerstattungen aus dem Juni abgeschlossen sein.

Ryanair forderte außerdem Online-Reisebüros, die durch das so genannte Screenscraping automatisiert Tarife und Verfügbarkeiten der Airline auslesen, genaue Angaben zu ihren nicht autorisierten Buchungen zu machen, damit auch diese Rückerstattungen bearbeitet werden können. Eine „bedeutende Minderheit“ der Erstattungen werde von OTAs blockiert, die bei Buchungen gefälschte E-Mail-Adressen und virtuelle Kreditkarten verwenden, die nicht zum einzelnen Verbraucher zurückverfolgt werden könnten, heißt es.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns