Royal Caribbean: Neuer Heimathafen Barbados

25. November 2021 Aus Von Gerlach

Die US-amerikanische Kreuzfahrtreederei Royal Caribbean International stationiert erstmals ein Schiff auf Barbados. Ab 5. Dezember bietet die Grandeur of the Seas zwei verschiedene siebentätige Karibik-Routen, die auch kombiniert werden können, ab Barbados an.

Nur vollständig geimpfte Passagiere

An Bord akzeptiert Royal Caribbean nur vollständig geimpfte Passagiere. Auch eine Kreuzimpfung ist möglich, diese Impfung muss aber spätestens 42 Tage vor dem Boarding erfolgen. Vor Betreten des Schiffes machen alle Gäste einen weiteren kostenlosen Antigen-Test. Damit das Prozedere nicht so lange dauert, sollten sich die Kunden hierfür online registrieren. Haben die Kunden kein Smartphone, ist die Registrierung auch analog möglich. Royal Caribbean bittet für anfallende Wartezeiten um Verständnis.

An Bord selbst herrscht Maskenpflicht in allen Innenbereichen. Das Essen wird serviert. Für die Ausflüge empfiehlt Royal Caribbean, diese vorab an Bord zu buchen, da so die Covid-Regularien auf den einzelnen Inseln am besten eingehalten werden können.

Für die Einreise nach Barbados benötigen auch vollständig geimpfte Deutsche einen PCR-Test, der drei Tage vor Abflug getätigt werden muss. Darüber hinaus sollte man sich die Barbados App BIM Safe herunterladen. Hier kann der Gast sein Einreise-Formular und das Gesundheitsformular ausfüllen und den Covid-Test hochladen.

Wer ohne Smartphone fährt, sollte allerspätestens 24 Stunden vor Abflug das Einreiseformular ausfüllen und dann zur Einreise alle Formulare auch ausgedruckt dabeihaben. Ein analoges Einreiseprocedere ist möglich, dauert aber entsprechend länger.

Sollte jemand nach der Schiffsreise auf Barbados verlängern, muss ein PCR-Test bei der Ausschiffung im Terminal erfolgen.

Kunden, die nicht geimpft sind und nach Barbados reisen wollen, müssen fünf Tage in einem zertifizierten Hotel in Quarantäne verbringen. Mit einem weiteren PCR-Test, der in Resorts wie etwa Sandals kostenfrei angeboten wird, können sie sich dann frei-testen und sich auf der Insel frei bewegen.

Für Kinder bis zwölf Jahren gilt auf Barbados der Impfstatus der Eltern. Sollte ein Elternteil geimpft sein und das andere nicht, gilt das Kind als nicht geimpft.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns