Royal Caribbean: Neubau debütiert in Europa 

17. September 2021 Aus Von Gerlach

Das für März 2022 angekündigte neue Flaggschiff von Royal Caribbean International, die Wonder of the Seas, wird nach ersten Karibik-Kreuzfahrten ab Fort Lauderdale von Mai an in Europa eingesetzt. Das dann größte Kreuzfahrtschiff der Welt wird die Barcelona- und Civitavecchia-Abfahrten der Allure of the Seas übernehmen, wie die Reederei mitteilt. 

Die Allure bleibt im heimischen US-Markt. Bereits gebuchte Gäste werden automatisch auf das neue Schiff umgebucht. Neubuchungen für die Mittelmeerreisen der Wonder of the Seas sind ab 22. September möglich, die Karibik-Routen sind bereits im Verkauf.

Der Neubau basiert auf der gigantischen Oasis-Klasse, fasst 5.734 Passagiere bei Doppelbelegung und ist in acht verschiedene Viertel unterteilt – darunter eines in exponierter Lage mit ausschließlich Suiten, exklusivem Sonnendeck und eigenem Restaurant. Bekanntes wie der Central Park mit echten Bäumen und die Riesenrutsche The Ultimate Abyss finden sich auch auf der Wonder of the Seas.

Mit der allgemeinen Nachfrage zeigt sich Royal Caribbean International zufrieden. Die Dynamik durch die Restart-Reisen im laufenden und die Vorausbuchungen für das kommende Jahr sei beträchtlich, heißt es aus der Reedereizentrale in Miami.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns