Royal Caribbean Group streicht weitere Kreuzfahrten

14. Januar 2021 Aus Von Gerlach

Die Royal Caribbean Group verlängert erneut die Aussetzung des Kreuzfahrtbetriebs – weitestgehend bis Ende April, vereinzelt sogar bis Oktober dieses Jahres.

So wurden Reisen der Marke Royal Caribbean International bis 30. April abgesagt, ausgenommen sind die Singapur-Kreuzfahrten der Quantum of the Seas. Dieselbe Frist gilt für Celebrity Cruises, allerdings wurden auch die für den 1. Mai geplante Transtlantik-Reise-der Celebrity Apex und die Überführung sowie die komplette Europa-Saison (Mai bis Oktober) der Celebrity Edge und der Celebrity Constellation gestrichen.

Azamara pausiert bis Ende April, Silversea bis Anfang April.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns