RKI: Keine Änderung bei Volumenzielen

3. September 2021 Aus Von Gerlach

Im neuesten Update des Robert Koch-Instituts gibt es keine Änderungen für wichtige touristische Volumenziele. So bleiben beispielsweise die Türkei, Ägypten sowie in Griechenland Kreta und die südliche Ägäis Hochrisikogebiete. Neu in diese Kategorie fallen zudem Albanien, Aserbaidschan, Guatemala, Japan, die Palästinensischen Gebiete, Serbien und Sri Lanka. Nicht mehr als Hochrisikogebiet wird Kuwait eingestuft.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns