Riu: Zwei Hotels weniger auf Mallorca

4. November 2019 Aus Von Gerlach

Im kommenden Jahr wird es zwei Riu-Hotels weniger auf Mallorca geben. Die Mallorquiner haben die bestehenden Franchise-Verträge für das Riu Palace Bonanza Playa und das Riu Bonanza Park zum 1. November gekündigt. Ob der Besitzer der Immobilien, die Oliva Hotels Group, die beiden Häuser künftig in Eigenregie führen wird, ist derzeit noch nicht bekannt. 

Allen weiteren Riu-Hotels gehören der Kette selbst. Neben den Vier-Sterne-Häusern Bravo, Festival, Playa Park und San Francisco ist das auch die Drei-Sterne-Herberge Concordia, die im Winter auf vier Sterne angehoben wird. Als Verpflegung wird künftig Halbpension und nicht mehr All-inclusive angeboten.
 

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns