Relaunch Travel Award: Beste Video-Kampagne gesucht

10. Mai 2021 Aus Von Gerlach

Das Mediatech-Unternehmen Framen und die Plattform für Reiseprofis Expipoint wollen ein Zeichen für den Neustart setzen: Mit dem Relaunch Travel Award 2021 zeichnen sie erstmals die Marketing-Kampagnen der Touristikbranche aus, die Kunden am besten für den nächsten Urlaub inspirieren.

Gesucht werden Videos, die ein Reiseziel, ein Hotel oder ein Produkt besonders pfiffig präsentieren und das Ziel haben, Menschen von der Magie des Reisens zu begeistern und die Vorfreude auf das Ende der Lockdown-Zeit zu steigern. Bewerben können sich explizit auch Reisebüros.

„Spotlight“ für die Verlierer der Krise

Mit der Aktion wollen die Initiatoren den Verlierern der Krise ein besonderes Spotlight geben – den Touristik-Unternehmen. Die Gewinner können sich auf drei große digitale Außen-Kampagnen in ganz Deutschland freuen. Service-Partner dafür ist Framen, der auf Bildschirmen im semi-öffentlichen Bereich wie in Hotels, Geschäfte, Büros, Fitness-Studios und Tankstellen Werbung und Informations-Content platziert..

Awards im Wert von 100.000 Euro

Die ausgeschriebenen Awards haben einen Gesamtwert von 100.000 Euro, zur Jury gehören Hanna Kleber und Jewgeni Patrouchev vom Corps Touristique, Roland Conrady (Hochschule Worms), Christian Balzer (Expipoint), Dimitri Gärtner (Framen) und der Chefredakteur von touristik aktuell, Matthias Gürtler.

Die Kampagnen der ersten beiden Award-Gewinner werden in ganz Deutschland ausgestrahlt und erhalten laut Framen „Millionen von Impressionen in exklusiven Locations“. Partner der Aktion ist mit Expipoint ein innovatives B2B-Portal für die Tourismusbranche. Es vernetzt unter anderem mit Hilfe digitaler Messen Reiseunternehmen wie Hotels, Airlines, Versicherungen, Kreuzfahrtunternehmen und andere Anbieter mit Reisebüros. touristik aktuell agiert seit einigen Monaten als Medienpartner von Expipoint.

Preise in drei Kategorien

Die Werbevideos können bis 31. Mai digital eingereicht werden. Es gibt keine minimale oder maximale Länge des Videos, jedoch empfiehlt sich eine Maximaldauer von 60 Sekunden. Zur Wahl stehen die Awards „Brand Strategy“, „Creativity“ und „Brand Story“. Sie sollen die stärksten Kampagnen, Konzepte und Strategien einzelner Fachdisziplinen auszeichnen.

Auf den Wettbewerb abgestimmte Zusatzkategorien dienen dazu, Branchen- und Disziplinübergreifend die »Best of Best« ausfindig zu machen. Weitere Infos inklusive Teilnahmebedingungen gibt es auf der Travel-Award-Seite von Framen.

 
Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns