Reiseland: Umstrukturierungen und Veranstalter-Aus

30. Oktober 2020 Aus Von Gerlach

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Reiseland Gruppe. Wie das Unternehmen mitteilt, wird Hauke Moll neuer Geschäftsführer des Hamburger Reisebüro- und Veranstalterunternehmens Globetrotter Erlebnis. Er folgt auf Maximilian Späte, der das Unternehmen nach vier Jahren auf eigenen Wunsch verlässt. Moll war zuvor viele Jahre lang Bereichsleiter der Marketing-Abteilung bei Reiseland.

Der Marketing-Bereich wird künftig von Peter Möschl geleitet. Er bleibt in Personalunion Leiter Brandmanagement bei RTK in Burghausen. Darüber hinaus hat man entschieden, den Gruppenreiseveranstalter Maris zum 31. Dezember 2020 einzustellen.

„Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise müssen wir künftig stärker Synergien zwischen Reiseland in Hamburg und der RTK Gruppe in Burghausen heben“, erläutert Reiseland-Geschäftsführer Christoph Rische, der zugleich Geschäftsführer von Maris ist. Er bedauere es sehr, „dass wir aufgrund der Pandemie unseren über 20 Jahre erfolgreich am Markt tätigen Reiseveranstalter Maris schließen müssen“.

Source: https://www.touristik-aktuell.de/rss-feed/kategorie/nachrichten/rss.xml

Teilt uns